Verdeckter Kampf - Plausible Denial

Über  Covert Warfare (verdeckter Kampf oder Krieg, auch stiller Krieg genannt) und dem begleitenden Plausible Denial ( plausibles  d.h. glaubhaftes Ableugnen oder Abstreiten der verdeckten Aktionen mit dem Ziel des Nichtwahrhabenwollens oder -könnens seitens der Betroffenen und der Öffentlichkeit).

Neu: Ist SARS-CoV-2 COVID-19 eine erwünschte (Designer-)Grundkrankheit, die als Nocebo neben der Panikmache mit Rechteabbau als Sockel-Mechanismus für Schädigungen von ausgewählten Personen mit Waffen und Methoden des verdeckten Kampfes dient und erst im Zusammenwirken mit der überwiegend "harmlosen" Krankheit zu dem Ausfall der normalen Körperfunktionen führt? Anschließend kann ein Arzt, der das nicht weiß, durch Falschbehandlung und Überbehandlung die beabsichtigte Stilllegung oder Liquidation der (Geheimdienst-/ Staats-/ Banden-) Feinde herbeiführen! Zu den Feinden können vor allem "Wissende"/ whistleblower mit Durchblick und auch die Alten gehören, die als "Zeitzeugen" für die ubiquitäre Geschichtsklitterung unerwünscht geworden sind!

Dass dieses Vorhaben wie ein "Schuss nach hinten" losgehen kann, ist nicht nur möglich, sondern wahrscheinlich.

Wir werden es erleben. Unrecht Gut gedeihet nicht!!!

 

Diese Informationen sind nicht für Kinder oder ängstliche und unverständige Personen geeignet. Bitte notfalls vernünftige Vertraute hinzuziehen, aber keine Abwiegler. Alle müssen die Realität kennen!

LASER-Gewehr von 1964. Die Waffe war geeignet, einen Gegner auf ca.1,5 km Entfernung zu blenden oder seine Kleidung in Brand zu schießen. Das Gewehr wurde von einer Batterie gespeist. Eine hohe Anzahl Blitze im Abstand von je 10 Sekunden war möglich. ---
Für den Einsatz im verdeckten Kampf ist die Leistungsabgabe wegen Auffälligkeit wahrscheinlich schon zu hoch! (nach INTERAVIA, Genf, 5/1964)
Diese Uralt-Waffe hat heute die Größe von einem Handy mit allen Hightech-Funktionen wie Zieldetektion und Steuerung incl. elektron.Stabilisator, Tracking, GPS etc.pp.
Infrarot-Strahlung ist nicht sichtbar und aber tw. durchdringender!!!
(Bildzitat zur Erläuterung, als Hinweis oder zur Veranschaulichung, um der übergeordneten gesetzlichen Pflicht zur Hilfeleistung für Verbrechensopfer oder zur Verbrechensvorbeugung nachzukommen)

Schema: Impuls-Mikrowellen-High-Power (HPM) Waffe für die Schulter, 50 bis zu 200 KW

siehe auch - externer Link zum "WELT"-Beitrag:

Tödliche Mikrowellen aus dem Aktenkoffer


Im Verdeckten Kampf sind Wirkungen gewollt, die normalen Krankheiten ähneln, besser noch, wenn vorher eine Grundkrankheit für den eigentlichen Haupteinsatz aufgebaut wird. Das geht durch eine oder mehrere "Bestrahlungen" mit niedriger Energie. Damit kann z.B. eine Schnupfensymptomatik oder eine leichte Herzbeschwerdensymptomatik aufgebaut werden. Oder es wird dafür gesorgt, dass eine Erkrankung vorher möglichst auf natürlich Weise oder z.B. durch Kontamination mit Erregern zustandekommt! Die Personen der Umgebung bekommen  für den darauf folgenden (umwerfenden) Haupteinsatz, der nicht auffallen soll, eine plausible Erklärung! Darauf geht dieser Artikel nicht ein, aber es wird die Existenz der Geräte wenigstens zugestanden!

(falls Link gestört, hier Ersatzlink)   oder  Hier 

oder Link eintippen:

https://web.archive.org/web/20190327122012/https://www.welt.de/print-welt/article345305/Toedliche-Mikrowellen-aus-dem-Aktenkoffer.html

 

auf scribd (Download-Archiv kostenpflichtig) gibt es im Preview (kostenlos) weitere Berichte, die sonst nicht zu bekommen sind (wird häufig gestört, dann gibt es unter Suchen trotzdem etwas!)

Folgende Links versuchen:

Verbrechen-Strahlenfolter

Psychophysischer-Terror

Das muss man wissen:  Seite Strahlentod  Hier gibt es praktische Hinweise zum Schutz!

 

Achtung!

Bei Berichten von Laien über Verletzungen, Misshandlungen und Beeeinflussungen ist zu beachten, dass sie versuchen, ungeheuerliche Dinge beschreiben, die Fachleute kaum verstehen, geschweige denn, die Angegriffenen ("Opfer") selbst, die zusätzlich unter dem Ganzen leiden! Richtig übersetzt ist es doch sehr plausibel - schon Dr. Erwin Schliephake, der in den 1930er Jahren daran forschte, wusste damals mehr als die heutigen offiziellen "Wissenschaftler" (besser Kogastheniker und Explanastheniker). Wahrscheinlich ist aber, dass sie nichts sagen dürfen!

Danke an alle, die den Mut haben zu schreiben!

Ein Bericht über ein Mikrowellen-HPM- (High-Power-Microwave) Gerät von Raytheon real in Aktion zum Abschießen von Drohnen! (youtube)

 

Wichtig:  Was macht die Bundeswehr für Sachen im Emsland - es befindet sich dort ein sogenanntes Waffentestgelände ?

Verdeckter Kampf - Plausible Denial

Wikileaks: Personen mit Verletzungen durch Waffen des verdeckten Kampfes

(Ausführliche Darstellung in Vorbereitung, vor allem der medizinische Teil - Prophylaxe, Diagnose und Therapie - fehlt noch)

Aber schon vorab (etwas vereinfacht):

Verdeckter Kampf ist lt. Wiki die Übersetzung von "covert warfare" ohne weiter darauf hier einzugehen. Vergessen wir das sicherlich wertvolle Wiki und die uralten angeblichen Wurzeln beim Sun Tzu.

Diese Darstellungen sind bereits verdeckter Kampf im Form von Täuschung.

(Beispiel D)

In vielen Ländern ist damit die verdeckte Arbeit von Geheimdiensten und tw. NGOs usw. mit ausgewählten Teilen der Bevölkerung gegen ausgewählte Teile der Bevölkerung gemeint.

Diese müssen damit politische Ziele durchsetzen und zwar unbemerkt für die "bearbeiteten Subjekte" und Unbeteiligten, so dass die ursächlichen Zusammenhänge nicht sichtbar sind, da immer plausible Erklärungen des normalen Lebens konstruiert werden!  Jede "Schweinerei", auch zutiefst inhuman und verwerflich, ist dazu erlaubt, solange sie nicht auffällt! Hierbei ist zu beachten, dass die politische Führung nicht immer unabhängig ist, sondern mutmaßlich auch von "Schwerstkriminellen" - vorsichtig gesagt -  beeinflusst sein kann: z.B. NRW - eine deutsche Bank hält sich eine deutsche Landesregierung (sh. Jürgen Roth, Der Deutschland Clan *, S.31ff.).

Bei den hier namentlich bekannten mind. 35 deutschen "Geheimdiensten" und der geheim arbeitenden "politischen Polizei" (was der sog. "Verfassungsschutz" sein könnte, der dafür sorgt, dass auch mutmaßliche "Schwerstverbrecher" (sh. Jürgen Roth *, wie oben) zumindest in NRW immer bei guter Verfassung sind), ist natürlich nicht mehr alles kontrollierbar durch das Parlament.

Kurz gesagt, laut unterschlagener Literatur ist "verdeckter Kampf" eine Einrichtung, die mit modernsten wissenschaftlichen Methoden Hightech-Kampf betreibt, der aber als solcher strikt geleugnet wird. Ausführende sind neben den konventionellen Diensten immer Teile (z.T. nur einige instruierte Personen) von ohnehin vorhandenen staatlichen und zivilen Firmen und Organisationen, wie z.B. Versorger, Kranken-, Pflege- und Inkassodienste, Kirche, Schule, Uni usw., die dann einen guten Deckmantel haben. Aber auch Einzelpersonen, die in die Häuser kommen können oder müssen wie Handwerker, Schornsteinfeger, Lieferdienste können beauftragt sein. Manipulierte Nachbarn spielen eine große Rolle; es ist möglich, dass der "Blockwart" wieder da ist!

Sogar ein Polizist, ein Rechtsanwalt, ein Richter oder der Arzt oder Apotheker  des Vertrauens und Pflegepersonal können mitmachen, denn es lohnt sich teilweise auch finanziell. Nächste Verwandte und Bekannte sind ebenfalls eventuell miteingespannt, weil sie der Versuchung, finanzielle oder andere Vorteile zu bekommen, nicht widerstehen können!

Nicht zu vergessen -  die plötzliche unerwartete große Liebe könnte evtl. nur ein "honey-trap" sein, ebenso das Gegenteil, die plötzliche Trennung. Nach ziemlich sicheren Informationen gehören die sogenannten "Sicherheitsdienste" der staatlichen Stellen und insbesondere der großen Firmen dazu, die vom Militär diskret geschult werden. (u.a. aus Nachlassinformationen der ehemaligen DDR und internen Informationen von Sicherheitsleuten und Außenseiterschriften)

Selbst "Genscher" soll es ausgeplappert haben, der Mann, der als ehemaliger  Außenminister bei seinen häufigen Assadbesuchen immer mit einem dicken Scheck zur Stütze ankam!

In Berlin soll es eine Gruppe gegeben haben, die noch zur Zeit der Mauer gegen den verdeckten Kampf angegangen ist. (Plakataufrufe und Wandmalereien mit W. für Widerstand)

Offiziell wird alles geleugnet. Es liegt sogar ein älteres Urteil für eine Hochtechnologie-Firma in NRW von einem Gericht vor, das geltend gemachte Sabotage dieser Art folgendermaßen beschied:

"Verdeckter Kampf ist offensichtlich abwegig." (Es bestehen Bedenken, dass das Gericht mindestens nicht geschäftsfähig oder Kooperationspartner war. Aktenzeichen ist vorhanden!)

Jedenfalls haben wir dieser Fehlentwicklung diesen undurchdringlichen Dschungel zu verdanken, der auf die Dauer jeden Konsens unmöglich macht. (z.B. letzte Bundes- oder Landeswahlen: Wahl erfolgt - aber keine Regierung, die den Wählerauftrag zeitnah ausführt, sondern die alte Garde macht weiter.)

Ähnliches gilt für die USA-Wahl, wo nichts richtig läuft, aber alles "O.K." ist!

(Wir haben dort defakto das fortschrittlichste Wahlrecht der Welt: nicht nur Frauen und Farbige dürfen wählen, auch O.P.P.s ("old persons passed"=Tote) und Aliens (ohne irdische Anschrift) und "ätherische Doppel" (Geister) sowie teilweise auch Haustiere haben Wahlrecht!  Die Wahlcomputer sind sogar auf Selbstbedienung für die größeren Parteien eingerichtet. Catch as catch can. Wer es am besten kann, ist der Gewinner - logisch!)

Die wirkliche freie Meinungsbildung ist heute fast nicht mehr möglich, ohne als Feind behandelt zu werden. Wird ein Verein mit einem ganz neuen freiheitlichen Konzept gegründet, sind bei der ersten Versammlung z.B. bereits von 10 Leuten 8 V-Leute. Die restlichen sind in kurzer Zeit krank, arbeitslos oder umgepolt! Ist ein freier Meinungsträger mit Führungsqualitäten in einer Familie aufgetaucht, wird die gesamte Familie als "Widerstandsnest" betrachtet und zerrüttet!

Das ist der Hintergrund. Es geht nur nicht ewig so weiter, da sich der entstandene Moloch selbst zerfleischt, ohne es zu merken. Die Geschwindigkeit dieses Prozesses ist exponentiell steigend und wir sind nicht mehr am Anfang!

Deshalb sind die Aussichten gut. Man muss nur wissen, wie man sich und andere freie Menschen schützt. Das soll hier gebracht werden - in Übereinstimmung mit allen Grundlagen der Humanität und Ethik! Diese zu schützen ist oberstes Ziel.

Andere Menschen nicht belügen, aber auch sich nicht belügen lassen! Freie Gedanken und Meinungen zulassen!

Nicht wegsehen!

Gegen Verbrechen bei sich und anderen vorgehen!


*) Buch: Jürgen Roth, Der Deutschland Clan, Eichborn-Verlag

   Das skrupellose Netzwerk aus Politikern, Top-Managern und Justiz.

Deutschland heute - das ist ein engmaschiges Netzwerk aus hochrangigen Politikern, führenden Konzernschefs und toleranten Justizbehörden, die systematisch und übergreifend mit kriminellen Methoden den Rechtsstaat **) aushöhlen, Gemeinsinn durch puren Egoismus und Gesetze durch die Macht des Kapitals ersetzen.

Wer wen erpresst, wer die Drahtzieher anrüchiger Deals sind und warum die Justiz nicht ermittelt - dieses Buch enthüllt anhand bisher unbekannter Dokumente Gaunerkartelle, Korruptionsaffären und Verstrickungen von Ministern, Top-Managern und Staatanwälten.

Die Zeit: "Jürgen Roth ist einer der besten Kenner der Kriminalität in Deutschland."

s.a. vom gleichen Autor:

Ermitteln verboten

Die Gangster aus dem Osten

u.a. (tw. Auslieferung vorübergehend verboten! Antiquarisch oder als autorisierte PDF-Files zu erhalten.)

 

  Buch: Jürgen Roth, Rainer Nübel, Rainer Fromm - Eichborn-Verlag 2007- Heyne 2008 Tb.

  ANKLAGE unerwünscht!  Korruption und Willkür in der deutschen Justiz

Wegschauen, begünstigen, vertuschen: Staatsanwaltschaften, die Ermittlungsverfahren mit Rücksicht auf übergeordnete Interessen einstellen oder gar nicht erst eröffnen, sind keine Ausnahme mehr. Und wenn sich einmal ein mutiger Staatsanwalt, Fahnder oder Richter findet, der Licht in das Dunkel von Korruption und Begünstigung bringen will, verhindern Finanznöte und Überlastung, dass Verfahren zum Abschluss kommen - bis sie verjährt sind. Anhand von vielen hochbrisanten Fällen zeigen die Autoren, wie die dritte Gewalt den Rechtsstaat **) aushöhlt und was geschehen muss, damit die Demokratie nicht noch weiter gefährdet wird.

Der Tagesspiegel: "Roth ist einer der bedeutensten investigativen Journalisten zur Korruption in Deutschland".

**) (Anm.: falls es ihn überhaupt gibt oder gegeben hat!)

 

 ------> Weiterhin sehr wichtig:

Buch: Sabine Rückert - Tote haben keine Lobby - Die Dunkelziffer der vertuschten Morde

Ullstein Taschenbuchverlag, München 2002, 1.Aufl.,  ISBN 3-548-36323-7

Freie Bahn für Meuchelmörder

"Jeder zweite Mord bleibt unentdeckt." Diese Kurzmeldung aus dem Jahr 1998 ließ der Reporterin Sabine Rückert keine Ruhe: Monatelang recherchierte sie merkwürdige Todesfälle, sprach mit Richtern, Ärzten, Anwälten, Kriminologen, Hinterbliebenen und Tätern - und schließlich musste sie die alarmierende Nachricht bestätigen: Mörder haben es leicht bei uns! Denn Tote interessieren nicht mehr. Ein brisantes Buch über die Misere der Rechtssicherheit in Deutschland.

"Eine gründlich recherchierte Kombination aus Thriller* und Analyse." Der Tagesspiegel

*) zu ergänzen: Realität als Thriller - keine Fiktion

Zitate dazu:

S.59 ff. Desinteresse des Landes Schleswig-Holstein an seinen toten Bürgern besonders eindrucksvoll:

Ab 26.09.1977 Erlass, nach dem die Polizei "grundsätzlich nicht verpflichtet" ist, in Fällen nicht geklärter Todesart Ermittlungen zu führen. Am 27.02.1990 wurde noch nachgelegt: "Für den Fall, dass der Arzt die Rubrik "nicht aufgeklärt" ankreuzt ... wird die Kriminalpolizei nicht eingeschaltet." .... Die Standesämter waren angewiesen worden, auch Leichensachen der "nicht aufgeklärten" Todesart zu beurkunden!!!

Inzwischen (am 01.07.1999) ist die Todesart "nicht aufgeklärt, dort völlig abgeschafft worden!!!

S.67 ff. Nimmt man die Zustände bei der Leichenschau zum Maßstab, herrschen in Deutschland mittelalterliche Verhhältnisse. Schon 1983 wiesen deshalb die deutschen Generalstaatsanwälte und der Generalbundesanwalt "mit Besorgnis" darauf hin, "dass die Leichenschau ... die sichere Feststellung nicht natürlicher Todesfälle nicht gewährleistet. Sie sind der Auffassung, dass hierdurch die Erkennung und Verfolgung von Straftaten gegen das Leben und damit ein gravierendes rechtsstaatliches Interesse gefährdet" sind.

Die Spitzenstaatsanwälte plädieren daher für neue Gesetze, die nur speziell ausgebildeten Ärzten die Leichenschau lege artis gestatten. Die amtlichen Leichenbeschauer - es gibt sie in anderen Ländern (z.B. Österreich und Großbritannien) - wären nicht nur Experten, spezialisiert auf die Zeichen und Spuren der Verstorbenen, sie wären in ihrem Urteil auch frei von Zwängen. Doch so eindringlich das Plädoyer der Generalstaatsanwälte auch klingen mag - getan hat sich (u.W.) nichts.

S.149 ff. Demütigung der Kripo: Ansichten von Kriminaldirektor Rolf Jäger, Abteilungsleiter im Landeskriminalamt NRW:

... Durch die Neuorganisation der Polizei wurden in den meisten Bundesländern Kriminalpolizei und Schutzpolizei angeglichen, was zur Entprofessionalisierung und Demotivierung  unserer Kollegen führt. Den klassischen Kommissar der Todesermittlung wird es bald nicht mehr geben, er ist vom Ausssterben bedroht. Früher wurde er speziell für seine Funktionen in der Kripo praktisch und theoretisch ausgebildet. Er hatte den trainierten Blick für Ungereimtheiten am Tatort, heute wird er zum Universaldilettanten gemacht.

... Für das Thema "Bearbeitung von Tötungsdellikten" sind in einem dreijährigen  Studium an der Polizeihochschule in NRW  gerade sechs Stunden geblieben, plus 14 Stunden Gerichtsmedizin.

... Wegen solcher Missstände brachte der Bund der deutschen Kriminalbeamten (BDK) das kleine Büchlein "Pockettips Todesermittlungen" **(!!!) heraus, das jeder an Leichenfundorten eingesetzte unerfahrene Kollege als "Hilfe zur Selbsthilfe" aufschlagen kann.

... Die Innenminister freuen sich über die fünfundneunzigprozentige Aufklärungsquote bei Tötungsdelikten. Das genügt Ihnen. Wie groß das Dunkelfeld ist, scheint egal. ......

 **) ergibt sozusagen "Mordkommision für Dummies"

Warum das alles?  Sollen die krummen Sachen der geheim operierenden Horden unter den Tisch gekehrt werden. Dann gute Nacht!!!

 

 Weiterhin zu den direkten externen Links:

Bei postmortal.de - Literatur -Sabine Rueckert

Eine Geheimdienstreform ist unbedingt nötig!

 

 


Für das Nachfolgende gilt insbesondere die folgende Warnung:

Diese speziellen Informationen sind nicht für Kinder oder ängstliche und unverständige Personen geeignet. Bitte notfalls vernünftige Vertraute hinzuziehen, aber keine Abwiegler.

Nicht für Agnostiker von nicht "wissenschaftlich" erklärbaren Gegebenheiten.  Bornierte Atheisten werden sich schwer tun, deshalb bitte nicht lesen, es wird Ihre "Seelenruhe" (obwohl sie glauben, keine Seele zu haben) stören!

Aber auch "Metaphysik" und Religionen gehören zu unserer Welt, die sich nicht einmal teilweise mathematisch widerspruchsfrei erklären oder "wissenschaftlich" in verständliche "Einzelteile"auflösen lässt!!

Wer will, kann sich mit dieser "Realität" beschäftigen!

 

Verdeckter Kampf gegen Zivilpersonen

Hier ist ein Auszug aus einem Infovideo von Udo Pohlmann, wobei ein Ex-BNDler Andreas Hoppe ausgepackt hat, was die ****schweine mit einen Opfer so alles treiben.
Im Video erklärt er auch über die gezielte Bestrahlung auf die Zivilbevölkerung.

How to Spot SpaceX's 60 New Starlink Satellites in the Night Sky

Es ist keine Spinnerei! Die aufgereihten Satelliten können unter bestimmten Umständen mit bloßem Auge gesehen werden.

Es gibt viele Möglichkeiten für die jeweiligen Satelliten, der Himmel ist voll davon!

Als Beispiel die Starlink Satelliten:

 

 

Hier die Anleitung dazu

 


 

REMOTE VIEWING (Mentales Sehen) AND COVERT PSYCHIC WARFARE (Verdeckter Psychokrieg)! DARK JOURNALIST & RUSSELL TARG

DARK JOURNALIST Interview with Remote Viewing Pioneer and Physicist Russell Targ on The New 'Third Eye Spies' Documentary Coming Out This Fall!

ESP - Mind Control - Psychic Targeting - Intuitive Vision - Deep Military Programs - Stargates - CIA -Black Budget Experiments!

The Man Who Started It All!
Enjoy this powerful Dark Journalist episode as he goes deep into the covert Remote Viewing program Bankrolled by the CIA with Physicist Russell Targ who founded the effort at Stanford Research Institute (SRI) with fellow Physicist Hal Puthoff.

Third Eye Spies
In this special Part 1 Episode they delve deeply into the clandestine world of Psychic Spies and discuss the new documentary, 'Third Eye Spies' on Targ's classified work with extraordinarily gifted Remote Viewers like Artist Ingo Swann, Military Officer Joe McMoneagle and Burbank Police Commissioner Pat Price who died shortly after remote viewing a UFO Base and being directly recruited out of the program into clandestine CIA operations. Now the man who ran it all, Russell Targ can tell the Whole Story...!

Psychic Warriors
Targ recounts amazing details of developing the Remote Viewing program for the CIA and the National Security Incidents that he and his team were involved in at the very highest levels of government. He also recalls his early days of being interested in metaphysics and learning about powerful intuitives like Helena Blavatsky and Edgar Cayce at his Father's book store in Chicago.

At 82 years old, Targ is ready to set the record straight and reveal the legendary and Top Secret work he did developing the complex Remote Viewing process. He is out to dispel the many myths and disinformation around the subject and explain why he spent his life after SRI still looking through the veil to the other side of a deeper reality.

-------------------------------------------------

DARK JOURNALIST Interview mit Remote Viewing-Pionier und Physiker Russell Targ über die neue "Third Eye Spies" -Dokumentation, die diesen Herbst herauskommt!

ESP - Mind Control - Psychic Targeting - Intuitives Sehen - Deep Military Programs - Stargates - CIA - Black Budget Experiments!

Der Mann, mit dem alles begann!
Erleben Sie diese beeindruckende Folge von Dark Journalist, die sich intensiv mit dem von der CIA finanzierten verdeckten Programm Remote Viewing befasst, zusammen mit dem Physiker Russell Targ, der gemeinsam mit seinem Kollegen Hal Puthoff das Stanford Research Institute (SRI) gründete.

Third Eye Spies
In dieser speziellen Episode von Teil 1 tauchen sie tief in die verborgene Welt von Psychic Spies ein und diskutieren mit außergewöhnlich begabten Remote Viewern wie Artist Ingo Swann, Militäroffizier Joe McMoneagle und Burbank Police Commissioner Pat Price, der kurz nach dem Remote-Viewing einer UFO-Basis starb und direkt aus dem Programm für geheime CIA-Operationen rekrutiert war, über Targs Verschlusssache, die neue Dokumentation 'Third Eye Spies'. Jetzt kann der Mann, der alles geleitet hat, Russell Targ, die ganze Geschichte erzählen ...!

Psychische Krieger
Targ berichtet von erstaunlichen Details der Entwicklung des Remote Viewing-Programms für die CIA und die nationalen Sicherheitsvorfälle, an denen er und sein Team auf höchster Regierungsebene beteiligt waren. Er erinnert sich auch an seine frühen Tage, als er sich für Metaphysik interessierte und im Buchladen seines Vaters in Chicago mächtige Intuitiven wie Helena Blavatsky und Edgar Cayce kennenlernte.

Mit 82 Jahren ist Targ bereit, den Rekord aufzustellen und die legendäre und streng geheime Arbeit zu enthüllen, die er bei der Entwicklung des komplexen Remote Viewing-Prozesses geleistet hat. Er ist bestrebt, die vielen Mythen und Desinformationen rund um das Thema zu zerstreuen und zu erklären, warum er sein Leben nach SRI immer noch damit verbracht hat, durch den Schleier auf die andere Seite einer tieferen Realität zu blicken.

Banned TEDTalk about Psychic Abilities | Russell Targ | Verbotenes TED Gespräch über psychische Fähigkeiten

This talk was part of a 2013 daylong event for TEDx that ended up being produced by Suzanne Taylor’s Mighty Companions after TED withdrew from a program they considered to be delivering “pseudoscience,” with their main objection being to this talk.

Russell Targ is a physicist who spent several decades running a lab, funded by the CIA, exploring "remote viewing," a practice that seeks impressions about distant targets using extrasensory perception (ESP).
---------------------------
Dieser Vortrag war Teil einer ganztägigen Veranstaltung für TEDx im Jahr 2013, die schließlich von Suzanne Taylors Mighty Companions produziert wurde, nachdem sich TED aus einem Programm zurückgezogen hatte, von dem sie glaubten, dass es „Pseudowissenschaften“ liefert, wobei dieser Vortrag ihr Hauptgrund dagegen war.

Russell Targ ist ein Physiker, der mehrere Jahrzehnte damit verbracht hat, ein von der CIA finanziertes Labor zu betreiben, das sich mit "Remote Viewing" befasst, einer Praxis, die mithilfe der außersinnlichen Wahrnehmung (ESP) Eindrücke über entfernte Ziele sucht.
________________________________________________________________________________________

Forum C W (covert warfare)

Hier ein direkter Link zu dem Forum  C W

(vorwiegend englische Beiträge. Vorsichtig - auf eigenes Risiko - sich nicht exponieren!)